FANDOM


-large--AnimePaper-scans Bleach ileenka(0 68) THISRES 197364
Charakterinfo

Name: Byakuya Kuchiki Alter: unbekannt

Geburtstag: 31. Januar Geschlecht: männlich ♂ Gewicht: 64kg Größe: 1,80m Blutgruppe: 0

Spezies: Shinigami Zugehörigkeit: Shinigami Rang: Kommandant Kompanie: 6. Kompanie Zanpakutō Senbonzakura

Status: lebendig

Erster Auftritt (Anime): 16 erster Auftritt (Manga): Band 6 (Kapitel 051)

Familie: Geschwister: Rukia Kuchiki Kinder: keine

Synchronsprecher: Lars Schmidtke Seiyū: Ryōtarō Okiayu

Keine Infos

Byakuya Kuchiki ist ein Shinigami und Kommandant der 6. Kompanie. Er ist Angehöriger eines der 4 Adelshäuser von Soul Society. Byakuya ist das 28. Oberhaupt der angesehenen Adelsfamilie des dritten Zweiges des Kuchiki-Clans. Sein Vizekommandant ist Renji Abarai.

ErscheinungBearbeiten

Byakuya trägt einen gewöhnlichen Shihakushō und zusätzlich dazu einen Kommandantenhaori. Ebenfalls trägt er noch Kenseikan in seinen Haaren, die seinen Status als Oberhaupt des Kuchiki-Clans andeuten. Um seinen Hals trägt er einen weißen (im Anime lindgrünen) Schal, der von dem Meisterweber Tsujishirō Kuroemon III. gewoben wurde; der Schal besteht aus silbern-weißer windblumenleichter Seide (ginpaku kazahana no uzuginu und heißt soviel wie: Gaze der silbrig weißen Windblume) und ist ein Erbstück des Kuchiki-Clans, der immer an das Oberhaupt des Clans weitergereicht wird. Die Kosten für die Herstellung dieses Schals sind so immens, dass 10 große Häuser für den Preis des Schals gebaut werden könnten.

CharakterBearbeiten

Byakuya ist das Oberhaupt des Kuchiki Clans, einer der 4 edelsten und einflussreichsten Familien Soul Societys. Aufgrund dessen tritt Byakuya auch demensprechend auf, denn er scheint anderen Personen gegenüber immer teilnahmslos und ruhig zu sein, selbst wenn er in einem schweren Konflikt mit sich selbst steht. Auch im Kampf ist er äußerst ruhig und wirkt selten überrascht, sogar bei ungewöhnlichen Aktionen des Gegners. Jedoch war Byakuya ironischerweise in jüngeren Jahren, laut seinem Großvater, Ginrei Kuchiki, sehr leicht reizbar und äußerst hitzköpfig, ebenso wie Ichigo und sein Vizekommandant Renji Abarai es jetzt sind. Während der Soul Society Saga verhielt sich Byakuya seinen Gegner gegenüber äußerst arrogant und skrupellos, was daran zu erkennen ist, dass er Ichigo mit einer von ihm favorisierten Technik namens Senka angriff, obwohl Rukia ihn darum bat Ichigo zu verschonen. Trotz dessen ist sich Byakuya der Grenzen seiner Fähigkeiten durchaus bewusst, welches im zweiten Kampf zu erkennen ist. Denn in ebendiesem Kampf gibt Byakuya vorzeitig auf, da er vollkommen bewusst ist, dass weder er noch Ichigo in der Lage sind weiterzukämpfen. Eine der hervorstechendsten Eigenschaften Byakuyas ist sein Sinn für Recht und Ordnung, denn als Oberhaupt eines der 4 edelsten Adelsfamilien Soul Societys versucht er ständig für Frieden zu sorgen. Byakuya zufolge müsse jemand in seiner Position Recht und Ordnung achten, denn wenn er nicht mit gutem Beispiel voranginge, täte es niemand. Deswegen sollten aus seiner Sicht Personen, die die Regeln nicht beachten bestraft werden, auch wenn es Menschen träfe, die Byakuya liebt und die, die ihm wichtig sind, was im Gegensatz zu seinem kühlem Verhalten anderen Gegenüber steht. Aufgrund seiner edlen Abstammung legt Byakuya sehr viel Wert auf eine angemessene Anrede. Jedoch scheint Ichigo dies zu ignorieren, da er ihn fortwährend als Byakuya oder Kuchiki Byakuya anredet, denn sogar seine Frau redete ihn mit Byakuya-sama an. Allerdings scheint er auch Ausnahmen zu machen, beispielsweise bei Yachiru Kusajishi, welche ihn als Bya-kun oder Byakushi anspricht, wahrscheinlich liegt es daran, dass Byakuya es zulässt, da Yachiru noch ein Kind sei. Nun gibt es noch eine Person die ihm einen anderen Namen gegeben hat, Yoruichi Shihōin.

VergangenheitBearbeiten

Byakuya als KindEs ist nicht viel über Byakuyas Geschichte bekannt, unteranderem, dass er als Kind mit Yoruichi Shihōin befreundet war und mit ihr öfters eine Art Shunpo - Wettbewerb ausgetragen hat, wobei er immer den Kürzeren zog. Mitlerweilen erfuhr man jedoch ein bisschen mehr über Byakuya. Denn obwohl er nun meistens ruhig und manchmal fast schon ein wenig gefühlslos scheint, war er als Kind völlig anderst. Er war ungeduldig und man brachte ihn schnell auf die Palme... Das merkt man sowohl an seinem Zanpakuto Senbonzakura, der in der Folge 263 alles andere als gelassen ist. Schliesslich verliert er im Hauptgebäude der 12 Kompanie völlig die Geduld und zerstört mit Zabimaru das gesammte Gebeude & Teile Sereteis. Schliesslich wird auch gesagt ein Zanpakuto wäre der Spiegel der Seele, seines Besitzers. Am Schluss der Folge sagen Shunsui Kyoraku & Jushiro Ukitake sogar, dass Byakuya als Kind eine richtige "Göre" gewesen sei und sich schnell aufregt habe Jushiro versucht den wütenden Byakuya zu beruhigen


Ungefähr 55 Jahre vor der eigentlichen Bleach-Storyline heiratete Byakuya Hisana, wofür er die Regeln des Clans missachtete, da Hisana nicht von edlem Geblüt war, sondern aus Inuzuri im Rukongai stammte. Kurz vor ihrem Tod bat Hisana Byakuya ihre Schwester zu finden, zu adoptieren und sie wie seine eigene zu beschützen: Rukia, welche von Hisana als Säugling zurückgelassen wurde, da es für sie selbst unmöglichgewesen war zu überleben und gleichzeitig für sie zu sorgen. Auch bat Hisana ihn, Rukia nicht zu erzählen, dass sie ihre Schwester sei, denn sie habe das Recht sich Rukias Schwester zu nennen damit verwirkt, dass sie Rukia als Baby einst zurückließ.


Byakuya wird von Yoruichi geärgert.Ein Jahr nach diesem Vorfall trat Rukia in die Shinigamiakademie ein und wurde kurz darauf vom Kuchiki-Clan adoptiert, womit Byakuya den letzen Wunsch seiner Frau erfüllte und dabei erneut die Regeln des Clans missachtete. Als Rukia hingerichtet werden sollte, schien es zunächst, als würde es Byakuya nach außen hin nicht sonderlich kümmern, jedoch stand er in einem schweren Konflikt mit sich selbst. Denn würde er eingreifen, so bräche er das Versprechen, welches er zuvor am Grab seiner Eltern gegeben hatte, von nun an treu nach den Gesetzen zu handeln und sie zu beschützen - täte er jedoch nichts, so bräche er sein Versprechen Hisana gegenüber, dass er Rukia als seine Schwester beschützen würde. Aus diesem Grund fühlt er sich Ichigo gegenüber sehr dankbar, welcher ihm im Kampf die Augen öfffnete.

FähigkeitenBearbeiten

Als Kommandant der 6. Kompanie besitzt Byakuya in allen Bereichen der Shinigamikampfkünste herausragende Fähigkeiten. Byakuya ist ein Meister des Shunpo, was in nahezu jedem seiner bisherigen Kämpfe gezeigt wurde, auch ist er ein Experte in Kidō, da er einige Sprüche auch mit Eishohaki (Versauslassung) nutzen konnte. Wie im Kampf gegen Ichigo bewiesen wurde ist Byakuya auch ein hervorragender Meister des Zanjutsu, da er sein Bankai schon in einer unglaublichen Weise beherrschte. Zudem hat Byakuya ein enormes Reiatsu, welches sogar Vizekommandanten, wie Renji Abarai in die Knie zwingt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.