FANDOM


Ulquiorra trendy by Lia Lawliet
Charakterinfo

kein Titel

Name: Ulquiorra Cifer Alter: unbekannt

Geburtstag: unbekannt Geschlecht: männlich ♂ Gewicht: 55kg Größe: 1,69m

Spezies: Arrancar Zugehörigkeit: Sōsuke Aizen Rang: Espada Resurrección Murciélago

Status: tot †

Erster Auftritt (Anime): Episode 113 erster Auftritt (Manga): Band 22, Kapitel 190

Synchronsprecher: unbekannt Seiyū: Daisuke Namikawa

Ulquiorra Cifer ist der vierte Espada der Armee von Aizens Arrancar

ErscheinungBearbeiten

Ulquiorra ist ein männlicher Arrancar, der nicht sonderlich groß erscheint, mittellange schwarze Haare und weiße Haut hat. Seine leicht schmächtige Erscheinung lässt den Eindruck vermitteln, dass man es mit einem eher schwachen Arrancar zu tun hat, jedoch wird schon nach seinen ersten Auftritten das genaue Gegenteil bewiesen. Eines seiner hervostechendsten Merkmale sind seine grünen Augen, die eine schwarze, schlitzförmige Pupille aufweisen. Zudem geht von jeweils einem Augen eine türkisfarbene Linie über seine Wangen, welche auf den ersten Blick wie Tränenspuren erscheinen. Weiterhin ist sein Gesichtsausdruck nahezu fortwährend finster und wechselt so gut wie nie. Ulquiorra trägt die Arrancaruniform, bei dem der Mantel seinen Bauchnabel in einer eckigen Öffnung zeigt. Wie jeder andere Arrancar auch sind an seinem Körper die Überreste seiner Hollowmaske zu finden, bei ihm haben diese die Form eines, auf der, von Ulquiorra aus gesehen, rechten Seite zerstörten Helmes mit Hörnern, die an Fledermausohren erinnnern. Seine Espadanummer (in seinem Fall die Vier) ist ihm auf die linke Brust tätowiert. Es sollte noch angemerkt werden, dass sich die Position seines Hollowloches seit seinem Ersten Auftritt im Manga und ihm Anime von seinem Hals hinuter zu seinem Brustbein bewegt hat.

CharakterBearbeiten

Ulquiorra hat ein sehr ruhiges, stoisches Auftreten, und verändert kaum einmal seinen Gesichtsausdruck. Er ist sehr pflichtbewusst, was sich dadurch zeigt, dass Ulquiorra sich von niemandem behindern lässt, einen Auftrag von Sousuke Aizen auszuführen. Er würde sogar einen Mitstreiter angreifen, um Aizens Aufmerksamkeit zu erlangen. Ulqiuorra sieht jeden, der ihn nicht interessiert, oder der zu schwach ist, als wertlos und damit als entbehrlich an. Grimmjow Jeagerjaques gibt an, dass Ulqiuorra seine Gegner gerne in die Brust sticht (an der selben Stelle, an der sich das Hollowloch befindet). Wenn Ulquiorra Interesse an einem Kampf hat, ist er sehr analytisch, denn er erkennt zum Beispiel beinahe sofort die Hintergründe hinter Orihimes Fähigkeiten. Außerdem scheint er Personen nicht unnötig zu töten, was man daran erkennen kann, dass er Ichigo und Orihime verschonte, weil ihm nicht befohlen wurde die beiden zu töten.

Er scheint überhaupt nicht die Fähigkeit zu haben, Gefühle zu zeigen, die Menschen normalerweise mit ihrem Herz spüren, dafür spricht sein Todesaspekt, der Nihilismus, sowie die Position seines Hollowloches, denn es befindet sich genau an der Stelle, wo sich das Herz befinden sollte. Er versteht Menschen, wie Orihime, die oft Gefühle zeigen nicht und interessiert sich desshalb dafür, was ein Herz und Gefühle sind.Gegen Ende seines Lebens sieht man, dass Ulquiorra vielleicht auch eine gute Seite hatte. Er stirbt mit dem Glauben, dass sich in seiner Hand ein Herz befindet.



Beziehungen zu anderen Charakteren:

Grimmjow Jaegerjaquez

Ulquiorra scheint nicht gut auf den Sexta Espada zu sprechen sein, was auf Gegenseitigkeit beruht. Während Ulquiorra nie mehr tut, als Aizen ihm sagt, handelt Grimmjow gerne nach eigenem Willen. So bringt er um und zerstört alles ohne Rücksicht, so auch Loly und Menoly, vor denen er Orihime beschützte (Weil diese ihm seinen Arm geheilt hatte). Dies führt schliesslich zu einer Auseinandersetzung, da Grimmjow den Cuattro Espada beschimpft und schliesslich angreift. Ulquiorra scheint etwas überrascht, schreckt jedoch nicht davor zurück, Grimmjow zu bekämpfen.

Aizen Sosuke

Ulquiorra ist Aizen äusserst treu ergeben und, wie er selbst sagt, existiert er nur, um ihn seinem Ziel näher zu bringen. Warum, ist nicht bekannt, da nichts aus seiner Zeit, bevor er Arrancar geworden ist bekannt, ist.

Ichigo Kurosaki

Da der Cuattro Espada nicht viel von Menschen hält, hält er auch nicht viel von Ichigo. Dennoch sieht er ihn als jemanden an, der vernichtet werden muss, denn er erkennt Ichigos wachsende Kraft und sein enormes Potential. Auch sieht er Ichigo wohl als interissante Beute an, denn laut Grimmjow hat Ulquiorra die Maniere, Leute mit einem Stich in die Brust umzubringen, was er auch versucht, nur bei Gegnern, die er dessen für würdig findet.

Er sah es zwar als Schande an, im letzten Kampf von Ichigo besiegt zu werden und sah danach keinen Grund mehr zu leben, doch, wie er selbst kurz vor seinem Tod sagte, fand er Ichigo und seine Freunde nach all der Zeit etwas interissant.

Orihime Inoue

Ulquiorra ist derjenige, der Orihime gefangen nimmt und nach Hueco Mundo bringt. Dort scheint er sich als einziger etwas um ihr Wohlempfinden zu sorgen, doch dies vielleicht auch nur, weil es ihm von Aizen befohlen wurde. Als Ulquiorra Ichigos Versuche, sie zu retten, beleidigte, gab Orihime ihm aus Wut eine heftige Ohrfeige, was diesen tatsächlich nachdenken liess, wieso Menschen so viel von Gefühlen halten und will wissen, was ein Herz ist. Kurz vor seinem Tod ist Orihime auch diejenige, mit der er sprechen will. Er fragt, ob sie ihn immernoch fürchte. Sie antwortet mit einem Nein. Durch seine Beziehung mit Orihime versteht er entgültig, was ein Herz ist und glaubt, dass dort, in seiner Hand, auf die Orihime zeigte, sein Herz ist. Klar ist nur, dass Ulquiorra in der Lage war, Gefühle zu zeigen.

Es sollte auch bemerkt werden, dass Ulquiorra Orihime nie angegriffen hat, was darauf deutet, dass er schon immer etwas besonderes für sie gespürt hat. Ihre Beziehung ist die wohl tiefeste in Bleach.

FähigkeitenBearbeiten

Ulquiorra ist ein überaus starker Kämpfer. Vor seinem finalen Kampf gegen Ichigo scheint er keine Mühe mit Gegnern zu haben, sondern kämpft mit den Händen in den Hosentaschen, welche er benutzt, um Angriffe zu blocken oder Gegner unbewaffnet zu durchbohren. Erst im letzten Kampf zieht er schlussendlich sein Schwert, mit welchem er auch sehr geschickt ist. Seine weiteren Fähigkeiten:

Cero - Ulquiorra kann ohne grosse Mühe hellgrüne Ceros mit gewaltiger Kraft von seinen Fingerspitzen abfeuern. Auch das Bala, die schnellere Version des Cero, beherrscht er, bevorzugt jedoch das stärkere Cero. Hierro - Seine Verteidigungskraft ist ebenso enorm und ermöglicht es ihm, starke Angriffe mit nur einer Hand abzuwehren. Jegliche Form von Ichigos Getsuga Tenshō fügte ihm keinen oder nur leichten Schaden zu. In seinen Verwandlungsformen ist das Hierro so stark, dass ihm kein normaler Angriff etwas anhaben zu scheint. Jedoch konnte Ichigo in seiner vollkommenen Hollowmaske ohne Aufwand verletzen und sogar einen Arm ausreissen.


Sonido - Ebenfalls ist Ulquiorra sehr schnell, wie auch die anderen Espada. In seiner verwandelten Form scheint "Murciélago"er sogar noch viel schneller zu werden. Physische Stärke - Für seinen Körperbau ist der Espada unglaublich stark und konnte sogar Yammy ohne Mühe vom Angriff abhalten oder aber er schleudert Gegner mit einem halbherzigen Angriff weit weg.


Projektion - Ulquiorra kann Dinge projezieren, indem er eines seiner Augen zersplittert (Welches sofort wieder nachwächst). Regeneration - Diese Kraft ist, laut Ulquiorra, selbst, sogar noch stärker, als seine Fähigkeiten im Angriff. Wenn sein Körper beschädigt wird, wachsen die Körperteile sofort wieder nach, was es noch schwerer macht, ihm Schaden zuzufügen.

Ressurecion Lichtlanzen - In seiner Verwandlungsform benutzt er eine Art Speer aus spiritueller Energie, statt eines Schwertes. Diese kann er sowohl im Nahkampf verwenden, um Explosionen auszulösen, als auch auf Gegner werfen. Cero Oscuras - Ein schwarzes und enorm starkes Cero, welches Ichigos Getsuga Tenshō ähnelt. Seine Zerstörungskraft ist gross genug, um ein Loch in Ichigos Brust zu brennen. In der verwandelten Form konnte Ichigo diesen Angriff jedoch mit seinem eigenen Cero negieren.


Ressurecion Stufe 2 Er ist der einzige Espada, der auch eine zweite Verwandlungsstufe hat. Die Kraft dieser Stufe ist schier verheerend, wobei alle von Die zweite FreistzungUlquiorras Fähigkeiten noch einmal verstärkt werden. Das Reiatsu dieser Form ist so enorm, dass Uryu meinte, man könnte es nicht mehr spirituelle Energie nennen. Lanza del Relámpago (Lanzen des Donners) - Die nochmals verstärkte Version seiner Lichtlanzen mit noch enormerer Kraft. Jedoch scheint selbst Ulquiorra sie nicht voll kontrollieren zu können, dafür kann er aber mehrere davon erschaffen. Der Impakt ist gewaltig genug, um die gesamte Wüste von Hueco Mundo einzudecken.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.